Die Aufgaben des Bundeswettbewerb Mathematik (BWM) kommen immer im November/Dezember raus. Entweder bekommt man die Aufgaben von dem Kontaktlehrer seiner Schule oder man lädt sie (etwas später) auf der BWM-Homepage herunter.

Dieser mathematische Schülerwettbewerb richtet sich an alle Schüler allgemeinbildender Schulen, auch im Ausland (!). Zu empfehlen ist er ab Klasse 9. Er besteht aus zwei Hausaufgabenrunden und einer abschließenden dritten Runde, die aus einem mathematischen Fachgespräch besteht. Bundessieger kommen automatisch in die Studienstiftung des deutschen Volkes und gehören dem Auswahlteam für die kommende Internationale Matematik-Olympiade (IMO) an.

In der ersten Runde kann auch in einer Kleingruppe abgegeben werden. Einsendeschluss für die erste Runde ist jeweils der 1. März.

In unserer Talentförderung hatten wir schon zwei Bundessieger:  Fabian Langholf (2005 und 2006) und Felix Krahmer (1999 und 2000) Felix findet ihr jetzt hier:  Uni Göttingen / Felix Krahmer Fabian studiert in Bonn Mathe.

 

ID-100179877.jpg